Philosophie

Manchmal beginnt ein neuer Weg nicht damit, Neues zu entdecken, sondern damit, Altbekanntes mit ganz anderen Augen zu sehen.“

Philosophie

 

Perspektive Hund lädt Sie zu einem Perspektivenwechsel in der Hundeerziehung ein: Lernen Sie die Welt aus den Augen Ihres Hundes kennen und verstehen. Hat man erst einmal die Perspektive gewechselt, ergibt sich eine völlig neue Sicht auf das Verhalten des Hundes und bringt neue Möglichkeiten der Erziehungs- und Beziehungsarbeit mit sich.

Hundeerziehung als sozialer Prozess beinhaltet eine Menge mehr, als reines Vorbildverhalten. Wer seinem Hund gegenüber empathisch auftritt, signalisiert diesem Verständnis und Anerkennung seiner Persönlichkeit. Fühlt sich ein Hund verstanden, wächst das Vertrauen zum Menschen und bildet eine sichere Basis im täglichen Zusammenleben.

Hundeerziehung ist Beziehungsarbeit - und damit sich der Hund in seinem Verhalten auf den Menschen beziehen kann, ist es wichtig, ihn in seinen Talenten und Stärken zu fördern.

Jagd - Sozial - Territorial - Sexual

Zurückführend auf 4 Grundinstinkte, die in jedem Hund unterschiedlich stark veranlagt sind, hat jeder Hund ganz individuelle Bedürfnisse. Es liegt mir am Herzen, diese Bedürfnisse für Sie und Ihren Hund herauszufinden und so Ihren Hund zu fördern und Ihre individuelle Beziehung zu vertiefen.

Ich lade Sie dazu ein, noch weiter in die Kommunikation mit Ihrem Hund einzusteigen! Ihn in seinem Handeln zu verstehen und den Ursprung seines Handelns zu erkennen, um dadurch einen neuen Blickwinkel zu erlangen. Vertiefen Sie Ihre Beziehung zu Ihrem Hund und erkennen neue Möglichkeiten im Zusammenleben als Team!